Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Knollensellerie

Hier erhalten Sie Rezepte und Informationen zur Lagerung und Zubereitung von Knollensellerie als kompaktes Infoblatt.

Knollensellerie
alter_photo / Fotolia.com

Infoblatt Knollensellerie hier herunterladen (zweiseitiges Infoblatt als PDF, 668 kb, nicht barrierefrei)

Infoblatt Knollensellerie
Tipps zur Lagerung und Verwendung von Knollensellerie

Verwendung:
Kochen, Dünsten, Braten, Schmoren
Rohkost, Salat

Knollensellerie wird hauptsächlich gekocht und ist ein typisches Suppengemüse. Er lässt sich aber auch braten und frittieren oder roh als Salat verzehren. Die Blätter können ebenfalls verwendet werden.

Lagerung:
Im Gemüsefach des Kühlschranks einige Tage.

Passt auch zu:
verschiedenen Suppen, Möhren, Äpfeln, Birnen, z. B. als Rohkost, Nüssen, Porree, Fleisch, z. B. Pute oder Schwein, Fisch

Tipp:
Zum Schälen erst Blattansatz und Wurzelreste abschneiden. Roher, geschälter Knollensellerie lässt sich auch gut einfrieren. Zuvor auf gebrauchsfertige Größe zerkleinern.

Gebratener Sellerie mit Salzkartoffeln mit Käsesoße

Rezept Knollensellerie
Rezeptseite des Infoblatts

Rezept für 2 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Zutaten:
½ Sellerieknolle, ca. 500 Gramm
2 Esslöffel Pflanzenöl
Salz, Pfeffer
1 Ei
Paprikagewürz

Zubereitung:
Knollensellerie waschen, schälen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in mundgerechte Stücke von circa 3x4 Zentimeter teilen.
Die Kartoffeln schälen, waschen und auf einheitliche Größe halbieren oder vierteln.
Das Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Selleriestücke von jeder Seite jeweils circa 10 Minuten braten, so dass sie noch bissfest bleiben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Parallel dazu in einem kleinen Topf die Kartoffeln mit wenig Salzwasser aufkochen und bei mittlerer Hitze circa 10 bis 15 Minuten bei geschlossenem Deckel garen.
Für die Käsesoße den Schnittkäse fein reiben. Butter oder Margarine in einem kleinen Topf erhitzen. Das Mehl darin unter Rühren etwas bräunen und rühren.
Mit Mlilch und Gemüsebrühe ablöschen, dabei kräftig mit einem Schneebesen rühren. Die Soße kurz aufkochen. Käse unterrühren, mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken und einige Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen.

 

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Verschiedenes Gemüse
J.Mühlbauer / Fotolia.com
Lebensmittelkunde

Gemüse

Frisch und gesund

Frisches Gemüse gibt es das ganze Jahr über, allerdings mit unterschiedlichen saisonalen Schwerpunkten. Es vorsorgt uns mit vielen wichtigen Nährstoffen.

mehr...
Trendlebensmittel

Wiederentdeckte Sommergemüse

Omas Sommergemüse frisch aufgetischt

Portulak, Mairüben, Mangold und Stielmus nebeneinander
oxie99, womue, Brad Pict, silencefoto / Fotolia.com

Lange Zeit waren sie fast vergessen, doch nun sind sie wieder in Mode gekommen. Die Rede ist von Gemüsearten wie Mairübe, Mangold, Portulak und Stielmus.

mehr...
Zubereitung

Lebensmittel garen

Garverfahren vorgestellt

Kochtopf auf Gasherd
iStock.com / sofyx

Kochen, Dünsten, Dämpfen, Braten oder Niedertemperaturgaren - das Garverfahren beeinflusst Geschmack, Aussehen, Konsistenz, Nährstoffgehalt und Unbedenklichkeit von Speisen erheblich.

mehr...