Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

„Kuhle Kuh“

Unter dem Motto "Vom Gras ins Glas" haben sich über 4.500 Kinder und Jugendliche mit dem Weg der Milch beschäftigt.

Eine Kuh schaut aus dem Bild heraus
oraziopuccio / Fotolia.com

(BZfE) – „Wir haben gar nicht gewusst, wie aufwendig es ist, Milch und Milchprodukte herzustellen“. Das ist eine Erkenntnis von Schülerinnen und Schülern, die sich in diesem Jahr an "ECHT KUH-L!", dem Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, beteiligt haben. Unter dem Motto "Vom Gras ins Glas" haben sich über 4.500 Kinder und Jugendliche mit dem Weg der Milch beschäftigt.

Aus allen kreativen Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten wurden 42 Preisträger gekürt.

Die „Kuhle Kuh“ in Gold, die Siegertrophäen für die einfallsreichsten Beiträge in den einzelnen Altersgruppen, gingen zum Beispiel an die Klassen 3 und 4 der Freien Waldorfschule Werra-Meißner aus Eschwege (Hessen) mit ihren Plakaten und dem Film „Vom Gras ins Glas“. Auch eine Schülerin der Klasse 9 vom CJD Gymnasium aus Königswinter (Nordrhein-Westfalen) wurde mit ihrer Webseite „Muh oder Ruh – Milch in der Diskussion“ ausgezeichnet.

Eine Übersicht aller insgesamt 42 Preisträger gibt es unter www.ECHTKUH-L.de.

www.bzfe.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden