Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Medienpaket „SchmExperten in der Lernküche“

Das BZfE-Medium wurde neu aufgelegt und bietet Lehrenden nun noch mehr Unterstützung - auch digital.

Ein Junge und ein Mädichen in der Lernküche
Hilla Südhaus, BLE

(BZfE) – Das Medienpaket „SchmExperten in der Lernküche“ vom Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) wurde neu aufgelegt und bietet Lehrenden nun noch mehr Unterstützung: Zahlreiche Fotokarten, digital ausfüllbare Arbeitsblätter sowie Infotexte in verschiedenen Niveaustufen ergänzen den umfangreichen Ringordner jetzt digital.

Im Mittelpunkt der SchmExperten steht die Praxis: Die Jugendlichen der 6. bis 8. Klasse schulen ihre Sinne und bereiten selbstständig Speisen zu. Hinzu kommen alltagsrelevante Themen wie Nachhaltigkeit, Hygiene oder Esskultur und Schulverpflegung. Dank des modularen Aufbaus und der veränderbaren Arbeitsblätter können Lehrende eigene und aktuelle Schwerpunkte setzen.

Ob Rezepte und Infotexte in verschiedenen Niveaustufen, bebilderte Hilfekarten oder ein Glossar – im Downloadbereich des Medienpaketes finden Lehrende eine große Auswahl an Zusatzmaterial. Die Arbeitsblätter können die Schülerinnen und Schüler auch am PC oder Tablet ausfüllen.

Seit Mai 2020 finden die SchmExperten-Fortbildungen für Lehrende als interaktive Web-Seminare statt – bei Bedarf mit einem aus der Ferne angeleiteten Praxisteil. Die abwechslungsreich gestalteten Veranstaltungen fördern den Transfer der Methoden und Inhalte in den eigenen Unterricht. Um die Ernährungsbildung an Schulen zu stärken, wird das BZfE in Zukunft weitere Fortbildungen in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachstellen der einzelnen Bundesländer anbieten.

Das Medienpaket kann im BLE-Medienservice unter der Nummer 3980 bestellt werden. Informationen zu den „SchmExperten in der Lernküche“ sowie zu den Fortbildungen gibt es unter www.bzfe.de/inhalt/schmexperten-in-der-lernkueche-6-8-klasse-3489.html und www.bzfe.de/inhalt/lehrerfortbildungen-3490.html

www.bzfe.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden