Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Mehr Eier aus Deutschland

Bodenhaltung von Hennen verzeichnet ein Plus von 0,7%.

Eier, die auf einem Leuchttisch liegen
chalabala / Fotolia.com

(BZfE) – 12 Milliarden Eier wurden im Jahr 2016 in Deutschland in Betrieben mit mehr als 3.000 Hennenhaltungsplätzen erzeugt. Das waren gegenüber dem Vorjahr 1,5 Prozent mehr, berichtet das Statistische Bundesamt. 63,2 Prozent der Eier stammen aus Betrieben mit Bodenhaltung. In dieser Haltungsform wurden 25,5 Millionen Hennen gehalten (+0,7 %).

Die Zahl der Legehennen in ökologischer Haltung stieg um 11,7 Prozent auf 4,2 Millionen, die Zahl der Freilandhühner um 4,5 Prozent auf 7,4 Millionen Tiere. Dagegen ist die Zahl der Legehennen in Kleingruppenhaltung um 17,3 Prozent auf 3,4 Millionen Tiere zurückgegangen.

Renate Kessen, www.bzfe.de

Weitere Informationen:

https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2017/03/PD17_095_413.html

Alles zum Thema Eier von der Erzeugung bis zum Verbraucherschutz unter: http://www.aid.de/inhalt/eier-4004.html

als hilfreich bewerten 0 Versenden