Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Sommerzeit ist Melonenzeit

Tipps und Infos rund um die Melone gibt Ernährungswissenschaftler Harald Seitz vom Bundeszentrum für Ernährung im Hörfunkbeitrag „Sommerzeit ist Melonenzeit“.

verschiedene Melonensorten
pixabay

(BZfE) – Wenn es draußen heiß ist, dann hat sie bei uns Hochsaison: Die Melone. Beliebt als Snack im Freibad und am Badesee oder als leckerer Vorspeisenklassiker. Melonen sind kalorienarm, haben einen hohen Wassergehalt und lassen sich in der Sommerküche vielfältig einsetzen. Tipps und Infos rund um die Melone gibt Ernährungswissenschaftler Harald Seitz vom Bundeszentrum für Ernährung im Hörfunkbeitrag „Sommerzeit ist Melonenzeit“. Zum Beispiel zum Aussuchen der „richtigen“ Melone: „Beim Einkauf von Melonen sind wirklich alle Sinne gefragt. Bei Wassermelonen hilft der Klopftest. Eine reife Wassermelone hat einen hohen Wassergehalt und kann Schall gut leiten. Wenn man also mit dem Knöchel an die Schale klopft, vibriert sie leicht und klingt tief, dumpf und voll. Bei einem eher metallisch-hellen Ton ist wenig Wasser drin, und die Frucht ist vermutlich unreif“, so Seitz.

Den Hörfunkbeitrag finden Sie hier: http://www.bzfe.de/inhalt/exoten-28901.html

www.bzfe.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden