Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Tage der Schulverpflegung 2017

In vielen Schulen in ganz Deutschland finden bis Mitte November Mensa-Aktionen und Workshops unter dem Motto „Vielfalt schmecken + entdecken“ statt.

Schüler essen
pressmaster / Fotolia.com

(BZfE) – „Vielfalt schmecken + entdecken“ – unter diesem Motto stehen die diesjährigen Tage der Schulverpflegung. In vielen Schulen in ganz Deutschland finden bis Mitte November Mensa-Aktionen und Workshops statt. Ob Neues probieren oder Bewährtes wieder entdecken – auf die Schüler warten Kochevents, Quizze rund um Essen und Trinken, Ideen für den Schülerkiosk und vieles mehr.

An den Tagen der Schulverpflegung zeigen Schulen, Caterer und Kommunen in ganz Deutschland, wie sie sich für gutes Schulessen einsetzen. Das Programm ist vielfältig und reicht von Fachtagungen zu Trends und Verbesserungen beim Schulessen über Wettbewerbe bis hin zu Projekttagen mit Mitmachaktionen an Schulen. Die Vernetzungsstellen Schulverpflegung in allen Bundesländern sind kompetente Ansprechpartner der Schulen und helfen bei der Organisation.

Ziel ist es, mit dem gemeinsamen Motto trotz aller Vielfalt in den verschiedenen Bundesländern überall das Thema Schulverpflegung auf die Tagesordnung zu bringen und den Qualitätsstandard für die Schulverpflegung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung bundesweit zu etablieren. Mitmach-Aktionen sollen aber auch die Schüler direkt erreichen – praktische Ernährungsbildung beim Möhrenschnippeln und Brötchenschmieren sozusagen.

Hierzu laden die Kinder und Jugendlichen häufig auch ihre Eltern ein. Sie haben dadurch Gelegenheit, sich vor Ort mit dem täglichen Mittagessen ihrer Kinder, der Ausstattung der Mensen etc. auseinanderzusetzen oder mit Caterern ins Gespräch zu kommen. Das stärkt Gremien wie den bereits in vielen Schulen eingerichteten Verpflegungsausschuss, in dem Schulleitung, Caterer, Eltern und Schüler vertreten sind.

www.bzfe.de

Weitere Informationen:

Mehr zu den Aufgaben der Vernetzungsstellen für die Kita- und Schulverpflegung in den Bundesländern unter: www.in-form.de/vernetzungsstellen

2014 wurde das „Nationale Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule“ (NQZ) gegründet. Es wird die Arbeit der Vernetzungsstellen in den Ländern ergänzen und unterstützen sowie eigene Aktivitäten auf Bundesebene initiieren, um die Qualität der Schulverpflegung in Deutschland kontinuierlich zu verbessern: www.nqz.de

als hilfreich bewerten 0 Versenden