Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

test formular

Mit diesem Formular können Sie sich am Ideenaufruf „Vom Wissen zum Handeln“ beteiligen. Füllen Sie bitte die nachfolgend aufgeführten Felder aus und abschließend den Absenden-Knopf. Sie erhalten anschließend eine pdf-Datei Ihrer Bewerbung, die Sie - sofern Sie es wünschen – auch  auf dem Postweg einreichen können.

als hilfreich bewerten 0 Versenden










Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Bitte nutzen Sie dieses Formular der -> Einverständniserklärung und senden Sie es per Mail an: vomwissenzumhandeln@ble.de





Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung

Bitte setzen Sie den Haken, wenn Sie einverstanden sind.

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, aber auch Vereine und Einrichtungen, wie z. B. Kindergärten und Schulen, Einzelgruppen und Firmen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung einer/eines Erziehungsberechtigten.

Bis zum 30.11.2017 können Ideen eingereicht werden. Der Eingang eines jeden Beitrags wird per E-Mail bestätigt. Eine Rücksendung der Beiträge ist nicht möglich.

Die Auswahl der Ideen erfolgt durch eine Jury, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE) in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) zusammensetzt.

Der BLE werden hiermit unwiderruflich an dem eingereichten Beitrag die Nutzungsrechte als einfache Rechte zeitlich und räumlich unbeschränkt für alle bekannten Nutzungsarten zum Zweck der Erprobung, Umsetzung, Verbreitung oder Bekanntmachung eingeräumt bzw. werden diese an sie übertragen.

Die BLE ist berechtigt, die Nutzungsrechte zu den benannten Zwecken an das BMEL sowie Einrichtungen aus dem Geschäftsbereich des BMEL zu übertragen. Die §§ 34 Abs. 1 S. 1 und 35 Abs. 1 S. 1 Urheberrechtsgesetz (UrhG) sind nicht anzuwenden.

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer versichert, dass der eingereichte Beitrag frei von Rechten Dritter ist, dieser also von der Teilnehmerin/dem Teilnehmer selbst stammt oder sie/er die Befugnis zur Nutzung und Übertragung der Rechte eingeholt hat. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt die Teilnehmerin/der Teilnehmer die BLE von allen Ansprüchen und etwaigen Kosten vollumfänglich frei.

Datenschutzerklärung:

Die Teilnahme am Ideenaufruf setzt voraus, dass der/die Teilnehmer/in Angaben zu personenbezogenen Daten, wie Name, Anschrift, Organisation, Telefon und E-Mail macht. Diese personenbezogenen Daten, die zur Teilnahme am Ideenaufruf erhoben werden, werden für den Zweck der Teilnahme, der Durchführung und Abwicklung des Ideenaufrufs und der möglichen Mitteilung über eine Prämierung sowie für etwaige Dokumentationen der Rechteinhaberschaft erhoben und weiterverarbeitet. Die besten Ideen werden, unter Nennung des Teilnehmernamens, auf der Internetseite www.bzfe.de veröffentlicht. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte, mit Ausnahme des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, das ebenfalls in den Ideenaufruf eingebunden ist, weitergegeben. Sobald die mitgeteilten Daten nicht mehr zur Bearbeitung des Ideenaufrufs oder zu Archivierungszwecken und zur Rechtedokumentation erforderlich sind, werden diese gelöscht.

Diese Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Nach einer Mitteilung über eine Prämierung ist ein Widerruf nicht mehr zulässig. Einen etwaigen Widerruf richten Sie bitte an das Postfach: vomwissenzumhandeln@ble.de

Ohne diese Einwilligung oder bei ihrem Widerruf kann jedoch eine Teilnahme am Ideenaufruf nicht erfolgen. Im Falle des Widerrufs dürfen entsprechende Daten zukünftig nicht mehr für die oben genannten Zwecke verwendet werden.

Pflichtfelder sind mit einem * markiert