Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Weißkohl

Hier erhalten Sie Rezepte und Informationen zur Lagerung und Zubereitung von Weißkohl als kompaktes Infoblatt.

Weißkohl
Valeri Schmigel / Fotolia.com

Infoblatt Weißkohl hier herunterladen (zweiseitiges Infoblatt als PDF, 952 kb, nicht barrierefrei)

Infoblatt Weißkohl
Tipps zur Lagerung und Verwendung

Verwendung:
Kochen, Dünsten, Braten, Schmoren
Rohkost, Salat, Saft, Smoothie

Spitzkohl ist eine besondere Form des Weißkohls. Er läuft nach oben spitz zu und besitzt ein lockeres Blattgefüge. Sowohl Weiß- als auch Spitzkohl wird bei uns hauptsächlich in der warmen Küche verwendet.

Lagerung:
Je nach Frischzustand ein paar Tage im Gemüsefach des Kühlschranks

Passt auch zu:
Fleisch, z. B. Hackfleisch, Hähnchen, Kartoffeln, Käse, z. B. als Würfel, Fisch

Tipp:
In Gerichten aus Weißkohl und Spitzkohl unterstützen Kümmel oder Fenchelsamen die Verdauung.

Weißkohlgemüse asiatische Art

Weißkohl
Rezeptseite des Infoblatts

Rezeptvorschlag für 2 Personen
Zubereitungszeit: circa 45 Minuten

Zutaten:
1 mittelgroße Zwiebel
200 Gramm Weißkohl oder Spitzkohl
250 Gramm Möhren
2 Esslöffel Pflanzenöl
250 Milliliter Wasser
2 Teelöffel Speisestärke
Pfeffer
3 Esslöffel Sojasoße
150 Gramm Reis

Zubereitung:
Reis nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser garen.
Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln.
Vom Weißkohl/Spitzkohl die äußeren, welken Blätter entfernen. Den Kohl vierteln, Strunk herausschneiden, waschen, je nach Größe noch achteln und in feine Streifen schneiden.
Möhren schälen, waschen und in Stifte schneiden. Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Möhren, Kohl und Zwiebelwürfel unter ständigem Rühren bei hoher Temperatur circa 5 bis 10 Minuten garen, so dass das Gemüse noch bissfest bleibt. Mit Wasser ablöschen und mit Pfeffer und Sojasoße würzen. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und nur so viel zugeben, dass beim Aufkochen eine angedickte Soße in der Pfanne entsteht. Reis mit asiatischem Gemüse servieren.

Kohlgemüse mit Möhren

Rezept für 2 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten:
½ Kohl
150 Gramm Möhren
150 Gramm Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Esslöffel Öl
250 Milliliter Brühe
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Äußere Blätter vom Kohl entfernen, den Kohl vierteln und Strunk abschneiden, waschen und klein schneiden. Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Geschälte Zwiebel fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Möhren, Zwiebel und Kohl anbraten. Brühe zugießen, Kartoffeln dazugeben. Etwa 15 Minuten kochen lassen und würzen. Besser verträglich ist es mit 1 EL Kümmel.

Tipp:
Dazu schmecken Kasslerwürfel, Würstchen oder Hackfleisch.

 

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Rotkohl halbiert
womue / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Rotkohl

Multimedia-Geschichte über den Rotkohl

Rotkohl ist ein typisches Wintergemüse, reich an Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen. Begleiten Sie ihn auf einer multimedialen Inforeise - vom Saatkorn bis zum Kochtopf.

mehr...
Lebensmittelkunde

Gemüse

Frisch und gesund

Verschiedenes Gemüse
J.Mühlbauer / Fotolia.com

Frisches Gemüse gibt es das ganze Jahr über, allerdings mit unterschiedlichen saisonalen Schwerpunkten. Es vorsorgt uns mit vielen wichtigen Nährstoffen.

mehr...
Zubereitung

Lebensmittel garen

Garverfahren vorgestellt

Kochtopf auf Gasherd
iStock.com / sofyx

Kochen, Dünsten, Dämpfen, Braten oder Niedertemperaturgaren - das Garverfahren beeinflusst Geschmack, Aussehen, Konsistenz, Nährstoffgehalt und Unbedenklichkeit von Speisen erheblich.

mehr...