Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Wirsing

Hier erhalten Sie Rezepte und Informationen zur Lagerung und Zubereitung von Wirsing als kompaktes Infoblatt.

Wirsing
Björn Wylezich / stock.adobe.com

Infoblatt Wirsing hier herunterladen (zweiseitiges Infoblatt als PDF, 677 kb, nicht barrierefrei)

Infoblatt Wirsing
Tipps zur Lagerung und Verwendung

Verwendung:
Kochen, Dünsten, Braten, Schmoren, Backen, Überbacken
Rohkost, Salat

Wirsing wächst zu einem lockeren Kopf von hell- bis dunkelgrünen, gekräuselten Blättern. Der Kohl lässt sich dünsten (Gemüsebeilage) und braten (Kohlrouladen). Fein geschnitten ist er auch ein schmackhafter Salat.

Lagerung:
Je nach Frischezustand ein paar Tage im Gemüsefach des Kühlschranks.

Passt auch zu:
Kartoffeln, Kartoffelpüree, Nudeln, Champignons, Käse, z. B. Wirsinggratin, Fleisch, Würstchen

Tipp:
Frühwirsing (Mai bis August) ist zart und eignet sich besonders als Rohkost/Salat. Der Herbst/-Dauerwirsing (ab September) wird gern für Suppen und Eintöpfe verwendet.

 

Wirsingeintopf (mit Kartoffeln und Hackfleisch)

Wirsing Rezept
Rezeptseite des Infoblatts

Rezept für 2 Portionen
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

Zutaten:
2 kleine Zwiebeln
½ mittelgroßen Wirsing
350 Gramm Kartoffeln
2 Esslöffel Pflanzenöl
200 Gramm Rindergehacktes
1/2 Liter Gemüsebrühe
100 Gramm Schmand oder Saure Sahne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen, halbieren und würfeln.
Vom Wirsing die äußeren, härteren Blätter entfernen, vierteln, den Strunk herausschneiden und waschen. Die Viertel nochmal halbieren und in feine Streifen schneiden.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke so groß wie Spielwürfel schneiden.
Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen. Das Hackfleisch zugeben und anbraten, bis es grau und krümelig ist. Zwiebeln zufügen und glasig werden lassen. Dann den Wirsing hineingeben und gut unterrühren. Kartoffeln, Gemüsebrühe sowie Salz dazugeben und alles aufkochen. Bei mittlerer Temperatur circa 15 bis 20 Minuten garen.
Schmand oder Sahne zufügen und den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

 

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Spätzle mit Wirsing
Julia Icking, Bonn
Essen + Kochen

Spätzle mit Wirsing

Regionale Winterküche

Auf der Suche nach saisonalen und regionalen Zutaten, habe ich neulich Wirsing wiederentdeckt. Der sollte aber weder als klassischer Eintopf noch als Beilage auf den Tisch. Bei der Rezeptsuche

mehr...
Vom Acker bis zum Teller

Rotkohl

Multimedia-Geschichte über den Rotkohl

Rotkohl halbiert
womue / Fotolia.com

Rotkohl ist ein typisches Wintergemüse, reich an Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen. Begleiten Sie ihn auf einer multimedialen Inforeise - vom Saatkorn bis zum Kochtopf.

mehr...
Lebensmittelkunde

Gemüse

Frisch und gesund

Verschiedenes Gemüse
J.Mühlbauer / Fotolia.com

Frisches Gemüse gibt es das ganze Jahr über, allerdings mit unterschiedlichen saisonalen Schwerpunkten. Es vorsorgt uns mit vielen wichtigen Nährstoffen.

mehr...