Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Zukunftsdialog 2016

Der Zukunftsdialog des Netzwerks Gesund ins Leben fand gemeinsam mit Akteurinnen und Akteuren aus Praxis, Politik und Wissenschaft am 15. November 2016 in Bonn statt.

Teilnehmer
BLE

Der Zukunftsdialog des Netzwerks Gesund ins Leben zum Thema „Frühkindliche Prävention – Herausforderungen und Perspektiven“ fand gemeinsam mit Akteurinnen und Akteuren aus Praxis, Politik und Wissenschaft am 15. November 2016 im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Bonn statt.

Das Ziel der Veranstaltung bestand darin,

  • Handlungsbedarfe für die Zukunft zu identifizieren,
  • konkrete Lösungsansätze zu finden und
  • zukünftige Arbeitspakete zu schnüren, um das Potenzial der frühkindlichen Prävention bestmöglich zu nutzen und Kindern ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen.

Katharina Krüger, BZfE

als hilfreich bewerten 0 Versenden

Vorträge

Das neue Gesundheitsziel „Rund um die Geburt“ – Bedeutung und Chancen

Thomas Altgeld, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

Mission Netzwerk Gesund ins Leben – die ersten 7 Jahre

Maria Flothkötter, Netzwerk Gesund ins Leben

 

Impulsvorträge zu den Workshops

Workshop 1:

 

Workshop 2 & 4:

 

Workshop 3: 

Was heißt hier Qualität? Von Good Practice bis harte Evidenz

Prof. Christine Graf, Deutsche Sporthochschule

 

Workshop 5:  

 

Netzwerk Logo
aid

Über uns

Netzwerk Gesund ins Leben

Gesund ins Leben ist ein Netzwerk von Institutionen, Fachgesellschaften und Verbänden, die sich mit jungen Familien befassen. Das Ziel ist, Eltern einheitliche Botschaften zur Ernährung und Bewegung zu vermitteln, damit sie und ihre Kinder gesund leben und aufwachsen. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert Gesund ins Leben als Teil des Nationalen Aktionsplans IN FORM.

www.gesund-ins-leben.de 

IN FORM Logo

Über IN FORM

IN FORM

IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Sie wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen Lebensbereichen aktiv. Ziel ist, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Menschen dauerhaft zu verbessern. Weitere Informationen unter: 

www.in-form.de