Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Ein Mann sitzt mit Kopfschmerzen vor seinem Laptop und hält sich seine Hände vors Gesicht
AdobeStock/andranik123

(BZfE) – Gemüseauflauf oder Currywurst? Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen während der Arbeitszeit essen und trinken, und das möglichst vielseitig und ausgewogen. Betriebliche Gesundheitsförderung kann alle Mitarbeitenden im Unternehmen dabei unterstützen. Wie genau das vor sich gehen kann, ist Themenschwerpunkt der neuen Ausgabe von „Ernährung im Fokus“, der Fachzeitschrift des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE).

Allerdings hat betriebliche Gesundheitsförderung noch viel mehr Facetten. Die neue Ausgabe beleuchtet daher auch, wie sich eher schwer erreichbare Zielgruppen ansprechen lassen, wie unregelmäßige Ess- und Arbeitszeiten den Schlaf beeinflussen (und umgekehrt) oder was Unternehmen und Mitarbeitende bei Schichtarbeit berücksichtigen können. Auch mögliche Arbeitsfelder für Ernährungsfachkräfte und die Gesundheit von Männern sind Themen dieser Ausgabe. Best-Practice-Beispiele und viele hilfreiche Informationen zeigen, wie sich gesundheitsförderliche Maßnahmen durchführen und finanzieren lassen.

Dazu präsentiert die Internet-Seite www.ernaehrung-im-fokus.de auch thematisch passende „Highlights“ aus älteren Ausgaben der Zeitschrift, zum Beispiel „Ernährung und Schichtarbeit“. Die Social-Media-Accounts @ErnaehrungimFokus (Facebook), @ErnaehrungF und @ernaehrungimfokus (Instagram) runden mit täglichen „Wissenshäppchen“ das Angebot ab.

www.bzfe.de

Weitere Informationen:

Ein Einzelheft der Ausgabe 03 2020 der Zeitschrift „Ernährung im Fokus“ mit der Bestell-Nr. 5083 erhalten Sie für 4,50 Euro.
www.ble-medienservice.de/5083/ernaehrung-im-fokus-03/2020?number=5083

Das Jahresabo „Ernährung im Fokus“ hat die Bestell-Nr. 9104. Sie können zwischen verschiedenen Varianten wählen.
www.ble-medienservice.de/9104/ernaehrung-im-fokus-das-abo?number=9104

Stand: 30.09.2020

als hilfreich bewerten 0 Versenden