Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

/

An so richtig, richtig heißen Tagen gibt es für mich nichts Besseres als eine eisgekühlte Zitronen-Orangen-Limo, aufgegossen mit „Kitzelwasser“, wie meine kleine Tochter Sprudel gerade nennt.

Eisgekühlte Zitronenlimonade in Glas
Azouagh via unsplash

Das Schöne am selber machen ist, dass ihr selbst bestimmen könnt, wie süß oder sauer ihr sie gerne mögt. Da bei meinen Kindern die reine Zitronenlimo nicht soo gut ankam, habe ich ein paar der Zitronen durch Orangen ersetzt, das ist auch sehr lecker. Man könnte auch noch mit Grapefruits und/oder Limetten experimentieren.

Hier kommt das Rezept für euch. Und wie gesagt, probiert euch aus. Die Menge an Zucker und Zitrussaft ist reine Geschmackssache.

Sprudelige Orangen-Zitronen-Limonade

Zutaten:
100 g Zucker
250 ml frisch gepresster Saft von 2 Orangen und 3 Zitronen
zum Mischen: eine Flasche Mineralwasser

Zubereitung:
Den Zucker mit 1/4 Liter Wasser in einen Topf geben. Unter Rühren zum Kochen bringen und dann 3 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. Den Zitrussaft hinzufügen und nochmals ganz kurz erhitzen. Das Ganze gut abkühlen lassen, in eine Karaffe geben, Eiswürfel dazu – und dann nach Lust und Laune mit Sprudel mischen. Prost!

Wenn eure Kinder auch so schlecht im Warten sind wie meine, bereitet die Limo am besten abends ganz in Ruhe und ohne Kinder vor. Dann gibt es kein Dauerfragen, wann das denn nun endlich fertig ist. Das Abkühlen dauert ja schon ein Weile. Und so könnt ihr alle gleich zusammen anstoßen und euch erfrischen!

Alle Beiträge von Isabel Lezmi lesen

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Limonade mit Gurke, Zitrone, Minze und Ingwer im Glas Tassen 27 May
iStock.com / OksanaKiian
Essen + Kochen

Lecker und spritzig ohne Alkohol

Auch auf die Form kommt es an!

Ein Gläschen Wein auf dem Balkon, ein spritziger Cocktail in der Strandbar oder das obligatorische Gläschen Sekt zum Anstoßen: Man sitzt in geselliger Runde und – darf nicht. ...

mehr...
Drei Gläser mit verschiedenen Erfrischungsgetränken 17 Aug
Julia Icking
Essen + Kochen

Immer nur Wasser ist langweilig

Dreimal Wasser mit Geschmack

Man soll ja viel trinken, soweit so klar. Aber an manchen Tagen habe ich einfach keine Lust auf „nur“ Wasser. Saftschorlen sind natürlich eine Alternative, aber es gibt noch viel mehr leckere

mehr...
Zitrone, Ingwer, Apfelessig und Ahornsirup - das sind die Grundzutaten für Switchel 02 Jul
Julia Icking, Bonn
Lebensmittel

Swichtel: Was ist das?

Apfelessig gibt dem Getränk das gewisse Etwas

Die Frage, „Was ist Switchel?“ ist relativ einfach zu beantworten: Ein Getränk mit Ingwer, Apfelessig, Ahornsirup und Wasser. Dazu kann dann noch ein Fruchtgeschmack kommen. Schwieriger ist es

mehr...

Kommentare (0)

Kommentar abgeben

*Angabe erforderlich

Als politisch unabhängiger Anbieter liefern wir Informationen frei von Werbung oder privat-kommerziellen Zwecken - bitte auch in Ihren Kommentaren... Netiquette lesen.