Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Nachhaltiger Konsum

Frau untersucht Lebensmittelverpackung mit Lupe
shootingankauf

Lebensmittelverderb erkennen : Aufessen oder wegwerfen?

Viele Lebensmittel sind nach Ablauf der Mindesthaltbarkeit noch völlig einwandfrei. Ist jedoch das Verbrauchsdatum überschritten, sollte das Produkt nicht mehr verzehrt werden!

mehr...

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Lebensmittelkunde

Bio-Kennzeichnung

Woran erkennt man Lebensmittel aus ökologischem Landbau?

EU-Bio-Siegel
Europäische Kommission

Die EG-Öko-Verordnung regelt genau, wann sich ein Lebensmittel „Bio“ oder „Öko“ nennen darf. Logos wie das EU-Bio-Siegel oder die Zeichen der Verbände zeigen auf den ersten Blick: Das ist Bio.

mehr...
Urban Gardening

Video: Urban Gardening

Von Stadtgärtnern selbst gefilmt

Frau mit Kamera im Garten
Gesa Maschkowski, BLE

Partizipative Videos in Gemeinschaftsgärten: Das BZfE geht neue Wege der Ernährungskommunikation. Über zwei Filme über Gemeinschaftsgärten in Köln und Berlin.

mehr...

Zu gut für die Tonne!

Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung

Logo Zu gut für die Tonne
BLE

Unter dem Motto „Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg. Du kannst das ändern“ setzt sich die Initiative Zu gut für die Tonne! gegen Lebensmittelverschwendung ein.

mehr...
Kennzeichnung

Tierschutz-Kennzeichnung

Fleisch aus artgerechter Tierhaltung?

Schwein
Peter Meyer, BLE

Fast 90 Prozent der Verbraucher würden mehr für Fleisch aus artgerechter Tierhaltung bezahlen. Ein verbindliches staatliches Tierschutzsiegel, das Orientierung schaffen soll, ist in Planung.

mehr...

Aus dem BZfE-Newsletter

Bunte, gezeichnete Hände, die in die Höhe gestreckt werden.
pixabay

Gasista – Bewegung für solidarisches Einkaufen

Wie italienische Verbraucher den Zwischenhandel umgehen

"GAS" ist die italienische Abkürzung für „Gruppi di Acquisto Solidale“ – Gruppe des solidarischen Einkaufens.

mehr...

Schimmelgefahr im Brotkorb

Bei schwüler Hitze ab in den Kühlschrank

In den Sommermonaten verderben Brot und Brötchen besonders schnell. Wie lagert man Brot am besten? 

mehr...

Essen – aber sicher!

BZfE-Kompaktinformation neu aufgelegt

Verbraucher fühlen sich durch Schadstoffe in Lebensmitteln verunsichert oder sogar bedroht. Welche Schadstoffe gibt es? Woher kommen sie? Und wie kann man sie vermeiden? 

mehr...

Omas Sommergemüse frisch aufgetischt

Tipps für Einkauf und Zubereitung

diverses Sommergmüse
oxie99, womue, Brad Pict, silencefoto / Fotolia.com

Lange Zeit waren sie fast vergessen, doch nun sind sie wieder in Mode gekommen. Die Rede ist von Gemüsearten wie Mairübe, Mangold, Portulak und Stielmus.

mehr...

Zu gut für die Tonne!

Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Das Logo von "zu gut für die Tonne"
BLE

Zum dritten Mal werden herausragende Ideen und Projekte für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln und zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen und –verlusten prämiert.

mehr...

Coffee to go als Umweltproblem

Gibt es Potenzial für den Mehrwegbecher?

Kaffeebecher aus Kunststoff
pixabay

Jeden Tag werden in Deutschland unterwegs rund 7,7 Millionen Becher Kaffee getrunken.

mehr...

Einkaufstricks im Supermarkt – Mit mir nicht

Neues Unterrichtsmaterial aus dem BZfE

Eine Frau steht mit einem gefüllten Einkaufswagen zwischen 2 Supermarktregalen und liest den Aufdruck auf einer Verpackung.
BLE

„Zielloses Einkaufen“ ist ein wesentlicher Grund dafür, warum Verbraucher öfter Lebensmittel wegwerfen müssen.

mehr...

Garten mit allen Sinnen erfassen

Kölner Gemeinschaftsgarten bietet Bildungsmodule für Kindergruppen

Urbaner Garten vor Hafenkulisse
iStock.com / linephoto

Experimentieren, Probieren, Spielen, Erleben und Selbermachen.

mehr...

Bildung

Schild mit der aufschrift Schulgarten
Jan Reichel / Fotolia.com
Echt unterrichtsreif:
Themenportal
"Bildung und Schule"
Schulgarten

Wie nisten Vögel? Wann können Kräuter gesät werden? Ein Schulgarten bietet viel Raum zum Beobachten und Erforschen. Und er regt Schüler jeden Alters dazu an, Verantwortung zu übernehmen.

mehr...

Essbarer Garten

Mit Punkt markierte Bienenkönigin zwischen Bienen
P. Meyer / aid.de
Selbst ernten und genießen:
Themenportal
"Essbarer Garten"
Besuch beim Imker

Bienen sind nützliche und faszinierende Tiere. Kinder begeistern sich schnell für die fleißigen Insekten, die man beim Imker aus nächster Nähe beobachten kann.

mehr...

Hörfunkbeitrag Juni 2017

Gesa Maschkowski, BLE

Selberanbauen im Trend – von Urban Gardening zur urbanen Agrikultur

Die eigene Tomate aus dem Pflanzkübel, das Brot vom Nachbarn, die Biokiste vor der Haustür - immer mehr Menschen wollen wissen, wo ihr Essen herkommt und wer es herstellt.
Download - [PDF 84,87kB] Download - [MP3 6629,39kB] Anhören - [0:00 min]