Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte gehören zu den ältesten Kulturpflanzen. Vollgepackt mit wertvollen Inhaltsstoffen leisten sie einen wichtigen Beitrag zur gesunden Ernährung.

Frische grüne Gartenbohnen in einer Schale
iStock.com / aloha_17

Viele Vorteile vom Acker bis zum Teller

Überall auf der Welt sind Hülsenfrüchte ein Grundnahrungsmittel. Ihre Bedeutung geht weit über den ernährungsphysiologischen Aspekt hinaus, denn ihr Anbau hat auch bedeutende Vorteile für Landwirtschaft und Klima:

  • Hülsenfrüchte können durch die Symbiose mit Knöllchenbakterien atmosphärischen Stickstoff aus der Luft anreichern, was die Bodenfruchtbarkeit fördert. Sie brauchen beim Anbau nur geringe Mengen an Stickstoffdüngung, Mineraldünger kann deutlich verringert werden.
  • Hülsenfrüchte besitzen eine humusanreichernde Wirkung und lockern enge Fruchtfolgen auf. Dadurch werden Schadorganismen und somit auch der Einsatz von Pestiziden verringert. Landwirtschaftliche Systeme mit Hülsenfrüchten sind günstiger und nachhaltiger als konventionelle Methoden.
  • Der Anbau von Hülsenfrüchten fördert die Vielfalt, sowohl von Bakterien und Regenwürmern im Boden als auch die der Bienen oberhalb des Bodens.
  • Hülsenfrüchte haben in der Regel einen geringen bis mäßig hohen Wasserbedarf.
  • Da Hülsenfrüchte regional angebaut werden und der Import bestimmter Arten hauptsächlich per Schiff erfolgt, entstehen deutlich weniger Treibhausgase als bei einem Transport mit LKW oder Flugzeug.
  • Hülsenfrüchten können zur Konservierung in der Sonne getrocknet werden, wobei deutlich weniger klimawirksame Gase als bei Dosenkonserven und Tiefkühlprodukte entstehen.
  • Hülsenfrüchte lassen sich unverpackt verkaufen.

Erbsen-Pflanzen mit reifen Früchten
Vladyslav Siaber / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Erzeugung

Herkunft der Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte sind im deutschen Ertragsanbau nur von geringer Bedeutung. Als Weltnahrungsmittelprodukte jedoch spielen sie nach Getreide die zweitwichtigste Rolle.

mehr...
Verschiedene Trockenhülsenfrüchte in Säcken
iStock.com / syolacan
Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Verarbeitung

Wie geht es nach der Ernte weiter?

Sobald die Samen reif und damit trocken sind, platzen ihre zweischaligen Hüllen von allein auf. Kurz bevor sie ausfallen, werden sie wie Getreide mit einem Mähdrescher gedroschen.

mehr...
Verschiedene frische Bohnensorten am Marktstand
iStock.com / carterdayne
Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Einkauf von frischen Hülsenfrüchten

Das Sortiment an frischen Hülsenfrüchten

Von der Linse über die Zuckerschote bis zur Kichererbse – Hülsenfrüchte sind kleine Kraftpakete. Das gilt auch für Sojabohnen. Frische Hülsenfrüchte haben einen besonders feinen Geschmack.

mehr...
Verschiedene Hülsenfrüchte auf Löffel
Zerbor / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Einkauf von verarbeiteten Hülsenfrüchten

Produkte aus Hülsenfrüchten

Nur wenige Erbsensorten werden getrocknet angeboten - anders bei den Bohnen und Linsen. Sie unterscheiden sich im Aussehen und im Geschmack.

mehr...
Zwei Hände halten Buschbohnen
Ferrante Pietro / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Kennzeichnung

Qualitätsanforderungen an Hülsenfrüchte

Die Einhaltung von Mindestanforderungen bei der Qualität spielt bei frischen Hülsenfrüchten eine große Rolle. Auch bei Trockenhülsenfrüchten gelten Qualitätsanforderungen.

mehr...
Holzlöffel mit Stangenbohnen neben Kochtopf
VRD / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Zubereitung und Lagerung

Frische und getrocknete Hülsenfrüchte aufbewahren

Frisch zubereitet schmecken Erbsen und Bohnen am besten. Da sie ihr feines Aroma schnell verlieren, sollten sie bald nach dem Einkauf zubereitet werden. Getrocknet sind sie jahrelang haltbar.

mehr...
Mädchen hält geöffnete Erbsenschote vor das Gesicht
Tatyana Gladskih / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Gesund essen

Was macht Hülsenfrüchte so wertvoll?

Gute Noten für Hülsenfrüchte und Sojabohnen – und das nicht nur wegen des Geschmacks! Vollgepackt mit wertvollen Inhaltsstoffen leisten sie einen wichtigen Beitrag zur gesunden Ernährung.

mehr...
Gedünstete grüne Bohnen mit Knoblauch auf einem Teller, daneben eine Gabele
iStock.com / Alejandro Rivera
Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Verbraucherschutz

Hülsenfrüchte nur gegart verzehren

Hülsenfrüchte sind durch ihre Schale von Natur her gut vor Schadstoffen geschützt. Doch sie enthalten eine Reihe an unverträglichen Inhaltsstoffen, die erst beim Kochen zerstört werden.

mehr...
Mungbohnensprossen
iStock.com / druvo
Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Keimlinge

Keimlinge aus eigener Anzucht

Von den Hülsenfrüchten eignen sich einige sehr gut zur Keimlinganzucht, zum Beispiel Sojabohnen, Mungbohnen, Kichererbsen, Linsen, Adzukibohnen und Erbsen.

mehr...

Hörfunkbeitrag Januar 2016

getrocknete Hülsenfrüchte
aid

2016: Das Internationale Jahr der Hülsenfrüchte

Die Vereinten Nationen haben 2016 zum „Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte“ erklärt. Aus gutem Grund, denn die Hülsenfrüchte sind wahre Alleskönner.
Download - [PDF 64,11kB] Download - [MP3 7513,47kB] Anhören - [0:00 min]
Gefrorene Erbsen in Schale
Ivanna_Pavlink / stock.adobe.com
Haltbarmachen

Einfrieren

Lebensmittel richtig einfrieren

Sie haben zu viel eingekauft oder zu viel gekocht? Einfrieren ist einfach und geht relativ schnell. Wir zeigen, worauf Sie achten sollten.

mehr...

Kochen, Blanchieren, Pochieren

Was ist der Unterschied?

Spätzle werden gekocht
AdobeStock/Daniela Stärk

Wie unterscheiden sich diese Garverfahren? Und für welche Lebensmittel sind sie besonders geeignet?

mehr...
Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Einkauf von verarbeiteten Hülsenfrüchten

Produkte aus Hülsenfrüchten

Verschiedene Hülsenfrüchte auf Löffel
Zerbor / Fotolia.com

Nur wenige Erbsensorten werden getrocknet angeboten - anders bei den Bohnen und Linsen. Sie unterscheiden sich im Aussehen und im Geschmack.

mehr...
Lebensmittelkunde

Hülsenfrüchte

Rund um Erbsen, Bohnen, Linsen & Co.

Verschiedene Hülsenfrüchte
denio109 / Fotolia.com

Hülsenfrüchte werden als pflanzliche Eiweißquelle immer beliebter. Wir zeigen, welche Eigenschaften Erbsen, Bohnen und Co. haben und worin sich die verschiedenen Sorten unterscheiden.

mehr...
Haltbarmachen

Einkochen

Fürs Klima geht es ans Eingemachte

Glas mit eingekochten grünen Bohnen neben rohen grünen Bohnen und Zwiebel
Björn Wylezich / Fotolia.com

Nachhaltiger haushalten - jeder kann mitmachen: Lesen Sie hier wie zum Beispiel Überschüsse aus dem eigenen Garten nicht in die Tonne, sondern ins Einmachglas wandern.

mehr...