Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Startseite

3. BZfE-Forum "Mehr oder weniger?! Lebensstiländerung als gesellschaftliche Herausforderung.
copyright siehe unten

3. BZfE-Forum am 5. September 2019

Mehr oder weniger?! Lebensstiländerung als gesellschaftliche Herausforderung mehr...
Logo Gesund ins Leben mit grünen Figuren als Fachkräfte
BLE

Gesund ins Leben – Netzwerk Junge Familie

Unterstützt junge Eltern beim gesunden Aufwachsen ihrer Kinder mehr...
Frau im Gemüsebeet auf Dachgarten
AYAimages / Fotolia.com

Städte essbar machen

Lokale und regionale Lebensmittelerzeugung mehr...
Familie mit zwei Kindern am Esstisch
WavebreakMediaMicro / adobe.stock.com

Familienmahlzeiten

Wie Kinder vom gemeinsamen Essen profitieren mehr...

Neue Empfehlungen zur Stillförderung

Ergebnisse des Forschungsvorhabens „Becoming Breastfeeding Friendly“

Eine Frau stillt ihr Baby
AdobeStock/Radoslav

Nationale und internationale Expertengruppen empfehlen, Stillen als natürliche und bevorzugte Ernährungsform für Säuglinge zu fördern.

mehr...
Vom Acker bis zum Teller

Salate: Gesund essen

Salat – das steckt Gutes drin

Blattsalat mit Radieschen in weißer Porzellanschale
anna shepulova / Fotolia.com

Salatfans schätzen die vielen Vorzüge der frischen Blätter nicht grundlos: Wenig Energie, aber wichtige Nährstoffe und weitere Inhaltsstoffe machen sie zu einer wertvollen Lebensmittelgruppe.

mehr...

Tomaten

Von der Pflanze auf den Teller

Reife Tomaten
iStock.com / kgfoto

Tomaten sind beliebt, ob pur oder verarbeitet. In der Beerenfrucht stecken nicht nur gesunde Inhaltsstoffe, sie ist auch unglaublich vielfältig, was Sorten und Zubereitung angeht.

mehr...
Lebensmittelkunde

Fresh Cut

Frisch geschnittene Lebensmittel

Mixsalat in Plastikschüssel
rainerwrede ( Fotolia.com

Frisches und gesundes Essen ja, lästiges Zubereiten nein? Damit der knackige Snack direkt in den Mund wandern kann, werden frische Salate und Obst fertig portioniert angeboten.

mehr...
Zubereitung

Rhabarber

Rezepte, Einkauf, Lagerung, Zubereitung

Rhabarber
karepa / stock.adobe.com

Hier erhalten Sie Rezepte und Informationen zur Lagerung und Zubereitung von Rhabarber als kompaktes Infoblatt.

mehr...
Vom Acker bis zum Teller

Spargel: Zubereitung und Lagerung

Spargel schälen und garen

Spargel in der Küche
emmi / Fotolia.com

Spargel sollte man möglichst frisch zubereiten, denn er verliert rasch an Qualität. Für höchstens 1-2 Tage bleibt Spargel in einem feuchten Tuch im Kühlschrank knackig.

mehr...
Lebensmittel

Mein persönlicher Klimacheck

Einfach anfangen

Fahrradkorb am Fahrrad gefüllt mit Lebensmitteln
Lucky Dragon / Fotolia.com

Ja, ich fahre mit dem Fahrrad einkaufen - zumindest meistens. Gemüse kaufe ich im Mehrwegbeutel - Plastik-Knotenbeutel von der Gemüsetheke benutze ich nicht. das sind zwei sinnvolle Massnahmen

mehr...

Nudging arbeitet mit Anreizen statt Verboten

Ernährungs-Nudges machen die gesunde Wahl zur einfachen

Obstsalat in Gläsern vor Schokomousse
Christian Schwier/stock.adobe.com

Nudging ist ideal, um Menschen ohne Zwang zu einem ausgewogenen Essverhalten zu bewegen. Nudgingmaßnahmen sind effektiv, preiswert und erfordern mehr Kreativität als Aufwand.

mehr...
Vom Acker bis zum Teller

Spargel

Vom Feld bis in die Küche

Reihe mit grünen Spargelstangen und einer weißen
leowolfert / Fotolia.com

Kaum ein anderes Gemüse wird so sehnsüchtig im Frühjahr erwartet wie Spargel. Kein Wunder – das Gemüse ist vielseitig verwendbar, kalorisch ein Leichtgewicht und aromatisch ein Hochgenuss.

mehr...
Lebensmittelkunde

Hülsenfrüchte

Rund um Erbsen, Bohnen, Linsen & Co.

Verschiedene Hülsenfrüchte
denio109 / Fotolia.com

Hülsenfrüchte werden als pflanzliche Eiweißquelle immer beliebter. Wir zeigen, welche Eigenschaften Erbsen, Bohnen und Co. haben und worin sich die verschiedenen Sorten unterscheiden.

mehr...

Solidarische Landwirtschaft

Wenn Verbraucher und Landwirte gemeinsam aktiv werden

Menschengruppe auf einem Acker
Netzwerk Solidarische Landwirtschaft

Verbraucher finanzieren die landwirtschaftliche Produktion und erhalten dafür ökologisch und regional erzeugte Lebensmittel – das ist Solidarische Landwirtschaft.

mehr...
Nachhaltiger Konsum

Fleischersatzprodukte

Seitan, Tofu, Lupine, Quorn - das "who is who" der Fleisch-Alternativen

Gemüse und gebratenes Seitan in Schale und auf Holzbrett
Joshua Resnick / stock.adobe.com

Fleischersatzprodukte gibt es viele. Doch nicht alle Produkte sind grundsätzlich gut für die Gesundheit und das Klima. Woraus sind sie gemacht und worauf sollte man als Verbraucher achten?

mehr...

Infoblätter Lebensmittel

Lebensmittelwissen kurz gefasst

Möhre schälen, Gemüse im Hintergrund, Infoblätter Lebensmittel
REDPIXEL / Fotolia.com; BLE

Als niedrigschwellige Kompetenzhilfe für die Zubereitung von Lebensmitteln leisten die Infoblätter einen Beitrag für eine abwechslungsreichere Ernährung sozial schwächerer Bevölkerungsgruppen.

mehr...
Nachhaltiger Konsum

Bio-Städte

So wächst Bio von unten

Marktstände auf einem Marktplatz
ArTO / Fotolia.com

Die ökologische Landwirtschaft und das Bio-Lebensmittelangebot vor Ort fördern, dafür setzen sich ein Dutzend Bio-Städte im Netzwerk der deutschen Bio-Städte, -Gemeinden und -Landkreise ein.

mehr...
Lagerung

Lebensmittelverderb erkennen

Aufessen oder wegwerfen?

Frau untersucht Lebensmittelverpackung mit Lupe
shootingankauf

Viele Lebensmittel sind nach Ablauf der Mindesthaltbarkeit noch einwandfrei und genießbar. Ist jedoch das Verbrauchsdatum überschritten, sollte das Produkt nicht mehr verzehrt werden!

mehr...

Ernährungstherapie bei Diabetes mellitus Typ 2

Erfolgreich und praxisnah beraten

Frau sitzt mit Mann am Tisch und hält Papier in der Hand
Van Son / BLE

Immer mehr Menschen erkranken an Diabetes Typ 2 und brauchen eine Ernährungstherapie. Den Beratungsbedarf können qualifizierte Ernährungsfachkräfte decken mit praxisnahem Beratungsmaterial.

mehr...
weitere laden...

Aus dem BZfE-Newsletter

Saubere Küche

BZfE-Poster neu aufgelegt

Das Titelbild des neu aufgelegten Posters
BLE

Die als Comic dargestellten Beispiele fordern den Betrachter mit einem Augenzwinkern dazu auf, wichtige Hygieneregeln im Küchenalltag einzuhalten.

mehr...

Schwarzer Knoblauch

Knoblauchgeruch adé?

schwarzer Knoblauch
leejoongyeul / stock.adobe.com

Es gibt eine Alternative, die keinen typischen Atemgeruch hinterlässt.

mehr...

Salate-ABC

Im Sommer aus heimischem Freilandanbau

Eine Schale mit gemischtem Salat
anna shepulova / Fotolia.com

Wer auf dem Wochenmarkt oder im Hofladen kauft, erhält in der Regel ein Erzeugnis aus der Region. Das heißt, die Transportwege sind kurz und die Frische schont Geschmack und Nährwert.

mehr...

Stillen verbessert die Gesundheit der Mütter

Frauen brauchen Unterstützung

Eine stillende Mutter in einem Gastronomischen Lokal
AdobeStock/Iryna

Die positiven Effekte des Stillens.

mehr...

Schon gezoodelt?

Bunte Gemüsenudeln aus Zucchini & Co.

Drei Glasschalen mit verschiedenen Zucchini-Zoodle
AdobeStock/deniskarpenkov

Ein schnell zubereiteter und leckerer Foodtrend.

mehr...

Wie geht Speiseeis?

So steht’s im Deutschen Lebensmittelbuch

Verschiedene Sorten Speiseeis im Waffelhörnchen
kerdkanno / fotolia.com

Wissenswertes über die Sommerschleckerei.

mehr...

Krankheitskeime in der Küche

Durchfallerreger Campylobacter kaum bekannt

Hühnerschenkel auf einem Holzschneidebrett
AdobeStock/nazarets

Menschen unterschätzen die Risiken.

mehr...

Endivie schmeckt auch warm

Leicht bitter und würzig

Ein Endiviensalat
lochstampfer / Fotolia.com

Das frische Grün ist ein Highlight in der Küche.

mehr...

Kaffee am Morgen

Weckt schon der Gedanke an das Heißgetränk die Sinne?

Eine Tasse mit schwarzem Kaffee, in der der Schaum kleine Zahnräder bildet
AdobeStock/Marco2811

Nach einer aktuellen Studie reicht offenbar schon der bloße Gedanke an den geliebten Kaffee aus, um müde Geister zu wecken.

mehr...

Vegetarisch, vegan, glutenfrei

Junge Restaurantbesucher mit Ansprüchen

Großer Tisch mit vielen verschiedenen Speisen
AdobeStock/Rawpixel.com

Ein vielseitiges Angebot auf der Speisekarte wird sehr geschätzt.

mehr...

Stillen entlastet das Gesundheitssystem

Stillförderung dringend notwendig

Ein Baby liegt vor einem Bündel von Geldscheinen
AdobeStock/Privilege

Mehr gestillte Kinder könnten die Gesundheitssysteme weltweit um riesige Beträge entlasten.

mehr...

Genügend Calcium – vor allem aus Milch und Milchprodukten - ist einer von vielen Faktoren, die bei der Prävention und Therapie eine entscheidende Rolle spielen.

mehr...

Dicke Bohnen

Altes Gemüse modern zubereiten

Hülsen und Samen von Dicken Bohnen
Hans-Georg Levin, BLE

Die Hauptsaison startet in Kürze.

mehr...

Familienmahlzeiten beliebter als vor zehn Jahren

Aktuelle Studie zum Essverhalten von Kindern und Jugendlichen

Eine Familie sitzt am Tisch und isst eine warme Mahlzeit
WavebreakmediaMicro / Fotolia.com

Ernährungsstudie EsKiMo II zeigt: Gemeinsame Mahlzeiten wirken positiv auf die Familienmitglieder..

mehr...

Vielfalt Tomate

Der Deutschen liebstes Gemüse

Verschiedene bunte Tomaten
eflstudioart / Fotolia.com

Sorten und Einsatzmöglichkeiten kennen kaum Grenzen

mehr...
fünf Jugendliche machen einen Handshake zusammen
Africa Studio / stock.adobe.com

Eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten im Unterricht nach dem Modell der vollständigen Handlung ermöglicht den Schülern, berufliche Handlungskompetenz aufzubauen.

mehr...

Stillen hilft

Gesündere Kinder: Was Muttermilch alles kann

Ein Baby wird an der Brust gestillt
Аrtranq / Fotolia.com

Eine Menge an Vorteilen für die Gesundheit von Mutter und Kind sind durch zahlreiche Studien belegt.

mehr...

Quetschies für Babys und Kleinkinder

Praktisch aber keine gute Idee

Ein lächelndes Baby wird mit dem Löffel gefüttert
ManEtli / Fotolia.com

Obstbrei selbstgemacht oder aus dem Gläschen ist zwar im Nährwertvergleich nicht wertvoller als ein reines Fruchtpüree aus dem Quetschbeutel, hat aber trotzdem viele Vorteile.

mehr...

Rauke oder Rucola

Eine Erfolgsstory in der deutschen Küche

Ruccola vor einem weißen Hintergrund
Diana Taliun/AdobeStock

Das scharf-würzige Blattgemüse mit der nussigen Note verfeinert Salate, Suppen, Risotto und Pesto.

mehr...

Gewicht verlieren mit einem Ernährungstagebuch

Weniger aufwändig als gedacht

Die App "Was ich esse" bildlich auf einem Handy dargestellt.
BLE

Wer langfristig abnehmen möchte, muss sein Essverhalten unter die Lupe nehmen. Das gelingt mit einem Ernährungstagebuch.

mehr...

Kampf dem Plastikmüll

Essbare Verpackungen aus Algen und Milchproteinen

Müllberg aus Plastikflaschen.
Hans Braxmeier/pixabay

Da die Plastikflut Umwelt und Meere belastet, sind weltweit nachhaltige Lösungen gefragt.

mehr...

Vor oder nach dem Kochen

Wann haben Gewürze und Kräuter ihren Auftritt?

Einige Küchenkräuter liegen nebeneinander
merc67 / fotolia.com

Das Aroma kann sich nur optimal entfalten, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt werden.

mehr...
weitere laden...

Bildung

Extremwetter durch Klimawandel
nirutft / Adobe Stock
Echt unterrichtsreif:
Themenportal
"Bildung und Schule"
Gut fürs Klima, gut für mich!

Die aktuellen Schülerproteste zeigen: das Interesse am Klimaschutz ist groß. Mit diesem Material bringen Sie das Thema in den Unterricht.

mehr...
Unsere Lebensmittel

Wie macht die Kuh die Milch? Kann ich Zucchini roh essen? Hat Salami mehr Fett als Leberwurst? Wenn Ihre Schüler Sie auch regelmäßig mit solchen Fragen löchern, wird es Zeit für Antworten!

mehr...

Hörfunkbeitrag

Erdbeeren
greg13_112 / Fotolia.com

Endlich Erdbeer-Zeit!

Ihr unbeschreiblicher Duft gab den Erdbeeren ihren Namen: Fragaria vesca bedeutet auf Lateinisch so viel wie "essbarer Duft". Die roten Früchte sind für viele Verbraucher das Sommerobst schlechthin. Über 150.000 Tonnen Erdbeeren werden in Deutschland
Download - [PDF 66,85kB] Download - [MP3 6091,43kB] Anhören - [0:00 min]

Hörfunkbeitrag 

Spargel
Shawn Hempel / Fotolia.com

Jetzt ist Spargel-Zeit

Zart, saftig und aromatisch. Spargel - von Vielen gerne als das "königliche Gemüse bezeichnet - schmeckt nicht nur gut, sondern bietet auch einiges an wertvollen Inhaltsstoffen.
Download - [PDF 62,31kB] Download - [MP3 6172,24kB] Anhören - [0:00 min]
Logo BZL
BLE

BZL

Bundesinformationszentrum Landwirtschaft

Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) bündelt die Kompetenzen der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) und des ehemaligen aid infodienst e.V. (aid) auf dem Gebiet der Agrarkommunikation. Ziel ist es, durch unabhängige und objektive Information ein besseres Verständnis moderner Landwirtschaft zu fördern und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog über Landwirtschaft und ihre Rolle in der Gesellschaft zu leisten.. mehr...