Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Logo zum der Tag Schulverpflegung
BMEL

(BZfE) – Am 23. September starten die Tage der Schulverpflegung. Dann zeigen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Essensanbieter, wie sie sich für besseres Schulessen engagieren und bieten besondere Aktionen an zum Thema "Vielfalt schmecken und entdecken". Ziel der Aktionstage ist, dass sich Kinder und Jugendliche aktiv mit einem gesunden Lebensstil und ausgewogener Ernährung auseinandersetzen.

Die Vernetzungsstellen Schulverpflegung haben vielfältige Aktivitäten geplant. Der Schwerpunkt in 2020 liegt auf Nachhaltigkeit, Lebensmittelverschwendung und Lebensmittelwertschätzung. Dafür finden sich in der Schulverpflegung zahlreiche Anknüpfungspunkte, die Kinder und Jugendliche begeistern. Die Gestaltung einer Mensa for future, klimaschützende Snacks oder Trinkwasserbrunnen – Ideen hierzu gibt es reichlich. Thematisch passend findet vom 22. bis 29. September 2020 die Aktionswoche für mehr Lebensmittelwertschätzung „Deutschland rettet Lebensmittel!“ des Bundesernährungsministeriums statt.

In Niedersachsen beispielsweise wird es eine Aktionswoche "Prima Klima in der Schulverpflegung – VERSCHWENDEN BEENDEN!" geben. Dabei liegt der Fokus auf der Messung der Tellerreste in der Mensa. In Hamburg plant die Vernetzungsstelle Workshops zu Nachhaltigkeit und Kochaktionen mit Schülerinnen und Schülern. An einem Tag soll für möglichst viele Schulen ein „Hamburger Menü“ gekocht werden. Der hessische Aktionstag steht unter dem Motto "Wasser - ein Lebensmittel für alle?" und stellt die Wertschätzung für dieses wertvolle Lebensmittel in den Vordergrund. Auch in Schleswig-Holstein und Thüringen liegt ein Schwerpunkt der Aktionen auf dem Thema Nachhaltigkeit in der Schulverpflegung und Lebensmittelwertschätzung. Eine Übersicht aller geplanten Aktionen der Vernetzungsstellen gibt es auf der Internetseite des Nationalen Qualitätszentrums für Ernährung in Kita und Schule (NQZ): https://nqz.de/schule/tag-der-schulverpflegung/

Und auch der Kinderkanal (KiKA) von ARD und ZDF veranstaltet inhaltlich passend und fast zeitgleich vom 7. bis 25. September 2020 einen Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte! – Gesund leben!“. Gesunde Ernährung ist einer der vielen Aspekte von Kindergesundheit, die die Macher*innen des Themenschwerpunkts mit vielfältigen Formaten – vom Küchenkrimi bis zum Kochduell – aufgreifen. Das vollständige Programm gibt es unter: www.presseportal.de/download/document/690855-20200727-kika-pm-tsp-gesundleben.pdf

www.nqz.de / www.bzfe.de

Weitere Informationen:

Die Vernetzungsstellen Schulverpflegung in allen 16 Bundesländern bieten Multiplikatoren in der Schulverpflegung Informationsveranstaltungen, Fortbildungen, Workshops und Fachtagungen an, um die Qualität der Schulverpflegung zu sichern und zu verbessern. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt die Vernetzungsstellen dabei im Rahmen der Initiative IN FORM. Begleitet wird die Arbeit der Vernetzungsstellen in den Bundesländern vom Nationalen Qualitätszentrum für Ernährung in Kita

www.nqz.de/vernetzungsstellen/

nqz.de/vernetzungsstellen/handlungsempfehlungen/

www.ble-medienservice.de/0456/schulessen-besser-machen-wege-fuer-schulleitungen

Stand: 02.09.2020

als hilfreich bewerten 0 Versenden