Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Bildung

Mädchenmund beißt in roten Apfel
Glamy / Fotolia.com

Das Essen im Körper : Wissen, das stark macht

Wer seinen Körper kennt, kann auf seine Bedürfnisse eingehen. Mit diesen Materialien erkunden Schülerinnen und Schüler das Wechselspiel zwischen Essen, Trinken und Wohlbefinden.

mehr...

Wissen lebendig vermitteln: Mit vielfältigen Materialien und der Ernährungspyramide als Grundlage.

als hilfreich bewerten 0 Versenden

Weitere Themen:

Ernährungs- und Verbraucherbildung

SchmExperten

Zwei Konzepte zur Ernährungsbildung an weiterführenden Schulen

Zwei Jugendliche halten Gemüse in den Händen
Hilla Südhaus, BLE

Zwei innovative Unterrichtskonzepte des BZfE setzen neue Impulse für die Ernährungs- und Verbraucherbildung an weiterführenden Schulen.

mehr...
Ernährungs- und Verbraucherbildung

Der Ernährungsführerschein

Die Küche kommt ins Klassenzimmer

Vier Kinder halten ihre Führerscheindokumente hoch
BLE

Nach zehn Jahren Erfolgsgeschichte erscheint der Ernährungsführerschein im neuen Outfit. Neu ist das Handling (jetzt Ringordner und Downloadlink) und die vielfältigere Differenzierung.

mehr...
BIO-Spitzenkoch Tino Schmidt - hier im vergangenen Jahr auf der didacta in Hannover - wird auch in diesem wieder am IN FORM Stand dabei sein.
Lorena Kirst/Photovision-DH

didacta 2019

Abwechslungsreiches Programm rund ums Essen und Bewegen

Über sechs Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland nutzen Ganztagsangebote in Kindertagesstätten und Schulen, Tendenz steigend. Damit wachsen auch die Ansprüche an eine gute Essensversorgung für Kinder und Jugendliche. Gleichzeitig gewinnt die Vermittlung von Ernährungswissen an Bedeutung. Ebenso wichtig ist es, die Kinder fundiert an Bewegung, Spiel und Sport heranzuführen.

Wie das gelingt, erfahren Lehrkräfte, Erziehende und Cateringverantwortliche auf Europas größter Bildungsmesse. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) präsentiert sich mit "IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" vom 19. bis 23. Februar auf der didacta in Köln (Halle 8, Stand C50/D51).

Dort stehen Fachleute zu den Themen Verpflegung, Ernährungsbildung und Bewegung in Schule und Kita für Beratungsgespräche und konkrete Unterstützungsangebote zur Verfügung. Umfangreiche Informationsmaterialien können kostenfrei mitgenommen werden.

Weitere Infos und Programm unter www.in-form.de

Fachwissen unterhaltsam verpackt – ideal für den Unterricht.

Sprechender Mund

Ein animierter Mund lädt zum Nähertreten ein. Er beschreibt betont großspurig, welchen wichtigen Beitrag er für die Verdauung leistet.

Weitere Videoclips zu Magen, Galle, Bauchspeicheldrüse, Dünn- und Dickdarm finden Sie im Unterrichtsmaterial "Der Weg der Nahrung", zu bestellen unter www.ble-medienservice.de.

Für Sie ausgewählt: BZfE-Bildungsnews

Junge Leute an einem Tisch
iStock by Getty Images / monkeybusinessimages

"KitchenKompass"Kochen, essen, Deutsch lernen

Kinder probiert Ingwerknolle
Judith Pulg

Aus dem BZfE-Blog

Hören, Riechen, Schmecken

„Mama, was können wir machen?“ Bloggerin Judith Pulg hat die Chance ergriffen und mit ihrem Sohn das Entdeckerheft "So macht Essen Spaß" für Kitakinder und Erstklässler ausprobiert. Weil sie wissen wollte, was sich dahinter verbirgt, hatte sie das Heft vor einiger Zeit hier beim Bundeszentrum für Ernährung bestellt. Lesen Sie, was die beiden gemeinsam erlebt haben.

Zum Artikel im BZfE-Blog

Bestellansicht zum Heft

Anke Oepping im Interview
BLE

Interview

Lernen mit und beim Essen und Trinken

Die Ansprüche an eine gute Essensversorgung für Kinder und Jugendliche, egal welche Kita oder Schule sie in Deutschland besuchen, steigen. Daneben wird die Forderung nach gleichzeitigem Vermitteln von Ernährungswissen und Wertschätzen der Lebensmittel laut. Denn das gesamte Essverhalten auch im späteren Leben wird davon beeinflusst, was Kinder zu essen "gelernt" haben, was sie über die Herkunft der Lebensmittel, ihre Zubereitung und unsere Esskultur wissen.

Dr. Anke Oepping, Leiterin des Nationalen Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule (NQZ) bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), sprach mit der IN FORM Redaktion über die Bedeutung von Ernährungsbildung und gesundem Schulessen für Kinder und Jugendliche.

Zum Interview auf www.in-form.de

Logo des NQZ
NQZ

Aus dem NQZ

Ein neues Serviceangebot Glossar

Die Homepage des Nationalen Qualitätszentrums für Ernährung in Kita und Schule (NQZ) bietet ab sofort ein umfassendes Glossar mit über 100 grundlegenden Begriffen zum Thema Kita- und Schulverpflegung an. Das Glossar erklärt Fachbegriffe, die u.a. auf der Homepage verwendet werden, aber nicht allen Zielgruppen des NQZ vertraut sind.

www.nqz.de

Ernährungsbildung in der Schule

© NQZ

Bildung und Verpflegung als Einheit verstehen

Die Voraussetzung, um ein gesundheitsförderndes Essverhalten zu entwickeln, sind vielfältige Kompetenzen rund um das Essen und Trinken. Dabei ist das Setting Schule, vor allem im Ganztagsbetrieb, nicht nur Lern-, sondern auch Lebensraum, an dem Theorie und Praxis erfolgreich verknüpft werden können.

Quelle: www.nqz.de

Lebensmittelkunde

Gesunder Schulalltag

Gesundheitsförderung

Den Lebensraum Schule nutzen

lachende Schulkinder inder mit Äpfeln in der Hand
iStock.com / mediaphotos

Im Zuge der Ganztagsbetreuung übernimmt die Schule heute weit mehr Aufgaben, als es früher der Fall war. Maßnahmen zur Gesundheitsförderung können somit auf verschiedenen Ebenen greifen.

mehr...
Gesunder Schulalltag

Mittagsverpflegung in der Schule

Ausgewogen, lecker, bezahlbar

Schüler stehen an beim Mittagessen in der Schule
Monkey Business - Fotolia.com

Immer mehr Schulen machen es vor, dass sich mit guter Planung und Engagement eine erfolgreiche Mittagsverpflegung auf die Beine stellen lässt, die nicht nur satt sondern auch Spaß macht.

mehr...
Gesunder Schulalltag

Frühstücken in der Schule?

Bei uns selbstverständlich!

Schlagworte: Pause, Schule, Ruhe, Zeugnis, Lernstoff
Fotolia.com / Barbara-Maria Damrau

Ob gemeinsam in der Klasse oder im Schülercafé - das Frühstück in der Schule hat viele Qualitäten. Es gibt den Kindern die nötige Energie zum Lernen und ist eine wertvolle gemeinsame Zeit.

mehr...
Didaktik und Methodik

Geschäftsidee: Schulkiosk

Gute Gründe für eine Schülerfirma

Ortschild Verlassen der Theorie Richtung Praxis
Fotolia.com / K.C.

Ein Schulkiosk als Schülerfirma birgt viele Vorteile. Er optimiert das Speisenangebot in der Pause und gibt den Schülern zugleich die Möglichkeit, sich praktisch auszuprobieren.

mehr...