Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

AdobeStock_Andrei_JAlanskii

(BZfE) – Was hat Tierwohl mit mir zu tun? Beeinflusst meine Ernährung unser Klima? Welche Empfehlungen gibt es für die Ernährungsberatung bei Schwangerschaftsdiabetes? Antworten auf diese und viele weiter Fragen finden sich in den Informationsmaterialien der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE). Seit 2017 bietet sie in ihrem Online-Medienshop zielgruppengerecht aufbereitete Medien für Verbraucherinnen und Verbraucher, Agierende in der Land- und Ernährungswirtschaft sowie im ländlichen Raum und für Lehrende an allgemeinbildenden und Fachschulen an. Inzwischen sind 621 Broschüren, Poster, Spiele, Beratungstools, Zeitschriften und Unterrichtseinheiten auf www.ble-medienservice.de verfügbar – größtenteils zum kostenfreien Download oder als gedruckte Version gegen geringe Gebühr.

Im Jahr 2020 wurden im BLE-Medienservice 2,2 Millionen Print-Publikationen bestellt. Die Downloadrate stieg im Vergleich zu 2019 um 23 Prozent auf 313.300 Medien. „Die Zahlen zeigen, dass wir erkennen, bei welchen Themen Aufklärungsbedarf besteht und dafür die richtigen Handreichungen entwickeln. Alle Medien werden unter Einbezug von Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Praxis erstellt. Diese objektive und von verschiedenen Sichtweisen geprägte Zusammenstellung macht unsere Medien aus“, so Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der BLE.

Die bestellten Medien reichen thematisch vom Essen in Schwangerschaft und Babyalter, den Auswirkungen der Ernährung aufs Klima bis hin zur Bedeutung der Düngeverordnung für die Landwirtschaft oder der Nutzung landwirtschaftlicher Fahrzeuge im Straßenverkehr.

Alles rund um Ernährung und Ernährungsbildung vom Bundeszentrum für Ernährung wird ebenfalls über den BLE-Medienservice vertrieben. Über neue BZfE-Medien informiert der BZfE-Newsletter: https://news.ble.de/f/98365-217608/

www.bzfe.de

/

als hilfreich bewerten 0 Versenden