Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

/

Jetzt ist es vorbei, das erste Lockdown-Weihnachten und ich weiß nicht, wie es euch ergangen ist, aber bei uns wurde ohne Ende und richtig gut gefuttert! Im neuen Jahr möchte ich das aber gerne wieder ein wenig runterfahren und in der Küche mit weniger Aufwand unterwegs sein – und durchaus auch wieder gesünder.

 

Was liegt da näher, als ein klassisches Vesper mit frischem Brot und lecker was oben drauf. Wurst und Käse sollen allerdings nur in Maßen dazu, darum habe ich nach Alternativen gesucht – und bin fündig geworden. Allen voran in einem Beitrag von Julia zu leckeren Brotaufstrichen aus Gemüse. Da habe ich direkt mal experimentiert – rausgekommen sind diese drei farbenfrohe Aufstriche:

> Kürbis-Kokos-Quinoa mit Kreuzkümmel
> Rote-Bete-Apfel-Schmand mit Dill
> Brokkoli-Kartoffel-Frischkäse mit Leinsamen

Die Zubereitung ist denkbar einfach, ihr kocht euer liebstes Gemüse und mischt es mit was auch immer euch gerade anlacht: Milchprodukte, Nussmus, Kerne, Kräuter, Hülsenfrüchte und/oder Getreide. Je nach Konsistenz stampft oder püriert ihr das Ganze. Pfeffern, salzen, würzen. Fertig!

Was ich auch noch sehr gerne aufs Brot mag, ist selbstgemachte Kräuterbutter. Auch hier kann man wunderbar rumprobieren, was einem am besten schmeckt. Bei mir ist das gerade gerösteter Sesam mit Schnittlauch. Für eine Kräuterbutter müsst ihr die Butter etwas weich werden lassen. Im Winter stelle ich sie einfach in einer Schüssel auf die Heizung. Sobald sie nicht mehr ganz fest ist, gebe ich die gewünschten Zutaten plus Salz hinzu, verrühre alles und gebe das Ganze in eine kleine Butterdose.

Und bei euch? Was kommt aufs Brot?

Alle Beiträge von Isabel Lezmi lesen

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Vollkornbrötchen mit Sesam, Kürbiskernen, Käse und Sonnenblumenkernen 04 Nov
Julia Icking
Essen + Kochen

Hefebrötchen mit Vollkornmehl

Vielseitig und herzhaft

Hefeteig und Vollkornmehl, was nach Achzigerjahre und Zähne ausbeißen klingt, kann lecker und saftig sein.

mehr...
Ein frisch gebackenes Brot in einem gusseisernen Bräter mit Sonnenblumenkernen und Sesam auf der Kruste 17 Jun
Julia Icking, Bonn
Essen + Kochen

Brot ohne Kneten

Kann es wirklich so einfach sein?

Das Thema Brot treibt mich immer wieder um. Ich habe schon versucht, Brot mit fertigem Sauerteig zu backen. Ich backe auch Naanbrote in der Pfanne und mache mir beim Einkauf von Brot so meine

mehr...
Selbstgebackenes Roggenbrot 10 May
Julia Icking, Bonn
Essen + Kochen

Vollkornbrot selber backen

Ist Trockensauerteig eine Möglichkeit

Das Thema Brot lässt mich nicht los. Grundsätzliche Gedanken dazu, was ein gutes Brot ausmacht, habe ich mir ja letztes Jahr schon im Artikel „Gutes Brot braucht Zeit“ gemacht. Immer wieder

mehr...

Kommentare (0)

Kommentar abgeben

*Angabe erforderlich

Als politisch unabhängiger Anbieter liefern wir Informationen frei von Werbung oder privat-kommerziellen Zwecken - bitte auch in Ihren Kommentaren... Netiquette lesen.